Das Material

Der Filz

fiorenza o niente verwendet für die Kollektion ausschließlich hochwertige, 3mm starke Designfilze aus 100% Schurwolle in vielen wunderschönen Farben. Der Wollfilz wird in Süddeutschland aus südafrikanischer Schafwolle produziert. Wollfilz ist einer der klassischen Werkstoffe in der Geschichte der Zivilisation. Auch wenn im Laufe der Jahrhunderte das Verfahren zur Herstellung verfeinert wurde, so hat sich am Herstellungsprinzip und den Basisrohstoffen nichts geändert. Hierbei werden Schafwolle bzw. Wollfasern solange durch Feuchtigkeit, Wärme und Reibung verfilzt und verfestigt, bis ein homogenes textiles Flächengebilde entsteht. Geringe Farbabweichungen und kleinere Einschlüsse von Naturfasern auf der Oberfläche sind Beweis für die natürliche Herkunft des Materials. Falls Sie unschlüssig sind bezüglich der Filzfarben, kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!


Das Material

mandarine

schwarz

anthrazit

naturmeliert

honiggelb

petrol

rost

aubergine

rot

magnolie

limette

jeans

 

Das Futter

Als Material für das Innenfutter der Filztaschen verwenden wir Stoffe aus 100% Baumwolle, die den Strapazen einer Handtasche gewachsen sind. Eine individuelle Auswahl an bunten, fröhlichen, unifarbenen, klassischen oder eleganten Stoffen ermöglicht die perfekte Kombination von Filzfarbe zu Innenfutter.

Das Material ist wasserabweisend ausgerüstet. Dies verhindert, daß sich Flüssigkeiten dauerhaft festsetzen. Sie perlen an der Oberfläche des Wollfilzes ab und dringen nicht in diesen ein. Somit bleibt genügend Zeit, die Flüssigkeiten rückstandslos zu entfernen. Sonstige Verschmutzungen sind von Hand mit Seifenlauge leicht zu säubern. Eine Reinigung in der Waschmaschine würde den Filzprozess fortsetzen und bewirken, daß sich die Wolle weiter zusammenwalkt. Deswegen empfiehlt sich bei größeren Verschmutzungen eine chemische Reinigung! Wollfilz ist ein sehr robustes, formstabiles und vielseitig einsetzbares Material. Er ist leicht, farbecht und abriebfest, weswegen keine Knötchen (Pilling) an der Materialoberfläche entstehen.